Über uns

Das Unternehmen Yuzhmormontazh (Südenseemontage) erschien auf der Karte der Seeschifffahrtindustrie der UdSSR als ein strategischer Standort mit dem weit reichenden und sehr wichtigem Ziel - die Wiederherstellung der Marine-Transport-Industrie in der Nachkriegszeit. Also, am 5. Juni 1944 in Übereinstimmung mit dem Funkspruch des Chefes des  Installations- und Wiederherstellbüros der Schwarzen und Asowschen Meere wurde  "Chersoner Montage- und Wiederherstellabteilung" geschaffen, die bald  ins "Chersoner Installations- und Wiederherstellbüro" umbenannt wurde, und später in die "Südliche Installationsleitung UPMO  MMF (Jushmormontash)". Die Aufgaben, die vor der Abteilung gestellt wurden – Restaurierung und die Aufbau der Umschlaganlagen und die Montage der Kräne an den Standorten des Schwarzen und Asowschen Meeres. Später wurde die Tätigkeit des Büros an die Seestandorte des  Kaspischen Meeres und in der ganzen Sowjetunion verbreitet. Auf dem Grund dieser Struktur wurde 1994 die geschlossene Aktiengesellschaft „Jushmormontash“ gegründet.